Zum Vorrundenschluss zu Gast beim Tabellenführer

//Zum Vorrundenschluss zu Gast beim Tabellenführer
Zum Vorrundenschluss zu Gast beim Tabellenführer 2019-10-15T19:18:56+00:00

Project Description

FCE spielt beim SV Seligenporten

Am letzten Spieltag der Vorrunde in der Fußball Bayernliga Nord ist der FC Eintracht Bamberg am kommenden Samstag, 19. Oktober, beim SV Seligenporten zu Gast. Die Begegnung wird um 14:00 Uhr angepfiffen.

Die Ausgangssituation: Für den Aufsteiger FC Eintracht Bamberg kommt es am Samstag zum Topspiel, wenn die Mannschaft von Trainer Michael Hutzler beim Tabellenführer SV Seligenporten gastiert. Die Gastgeber führen mit 34 Punkten die Tabelle an, dicht dahinter und damit erster Verfolger ist der SC Eltersdorf mit einem Zähler weniger. Auf Rang drei steht die DJK Vilzing mit zwei Punkten Rückstand zum SV Seligenporten. Dann gibt es ein Loch zum Vierten und Fünften. Die DJK Ammerthal mit 26 als vierter und der FC Eintracht Bamberg mit 25 Punkten als fünfter folgen. Also: Es ist ein Spitzenspiel, das Duell des Ligaprimus gegen den Fünften aus Bamberg. Beim Blick auf die Zahlen ist vor allem eines deutlich zu sehen: Die Abwehr ist das Prunkstück des SV Seligenporten, mit erst 13 Gegentoren aus 15 Spielen. Das Offensivspiel mit 32 Toren liegt im Vergleich zum FCE um drei Toren schlechter, die Bamberger trafen dreimal mehr als der SVP. Fast gleichauf die Zahl der Niederlagen. Der SV Seligenporten hat bisher erst dreimal als Verlierer das Feld verlassen, die Bamberger einmal mehr. Hier sieht man allerdings mal wieder, dass man mit Unentschieden nicht wirklich vom Fleck kommt. Während der FC Eintracht viermal Remis spielte, gab es für Seligenporten bisher erst eine Punkteteilung. Siege, das ist klar, helfen einfach richtig weiter auf dem Weg, sich in der Tabelle zu verbessern. Im Blick zurück, auf das Heimspiel gegen den Würzburger FV am letzten Samstag, reichte den Bambergern eine zwei Tore Führung nicht. Am Ende gab es vor fast 700 Zuschauern ein 3:3 gegen die Unterfranken. Allerdings musste der Neuling fast eine Stunde lang in Unterzahl spielen, verlor er doch nach gut einer halben Stunde Torhüter Fabian Dellermann (Foto) nach einer Notbremse mit Rot. Kampf, Einsatz und den Willen, zumindest einen Punkt zu retten, zeigte jedoch die junge Bamberger Mannschaft. Der Lohn war dann eben das Unentschieden. In dieser Woche galt es, die Akkus wieder aufzuladen, hatte das Spiel gegen den WFV doch enorm Kraft gekostet. Klar ist jedoch auch, dass die Blau/Violetten in Seligenporten nichts zu verlieren haben. Somit kann die jungen Truppe befreit aufspielen. Voraussichtliches FCE Aufgebot: Nawrat – Elshani, N. Görtler (?), P. Görtler, Heinz, Hofmann, Jessen, Kollmer, Linz, Müller, Nögel, Pfeiffer, L. Reischmann, M. Reischmann, Renner, Schmitt, Schmittschmitt, Saprykin, Tranziska.
Es fehlen: Dellermann, Jerundow, Popp, Transziska, Ulbricht.

Der Spielort: Ausgetragen wird die Begegnung in der MAR-Arena in Seligenporten, ein Ortsteil von Pyrbaum. Die Adresse lautet: Zum Sportpark 1, 90602 Pyrbaum. Erreichbar ist der Spielort, der zum Regierungsbezirk Oberpfalz gehört und im Landkreis Neumarkt liegt, unter anderem über die Bundesautobahn A9, Anschlusstelle Pyrbaum.

Der Schiedsrichter: Geleitet wird das Spiel von Thomas Sprinkart von der Schiedsrichtergruppe Ostallgäu. Seine Assistenten heißen Fabian Härle und Hendrik Hufnagel.

Spiel im Livestream: Die MAR Arena hat sie auch, die Kameras von sporttotal.tv. Somit können die Anhänger des FC Eintracht, die nicht vor Ort sein können, die Partie live im Stream ansehen. Mehr zur Bayernliga gibt es unter anderem online auf der Webseite des Bayerischen Fußball-Verbandes, hier geht’s lang.

Die nächsten Spiele: Weiter geht es für den FC Eintracht Bamberg am 26. Oktober. Zum Auftakt der Rückrunde ist der Aufsteiger beim TSV Karlburg zu Gast. Die dann folgenden Spiele bis zur Winterpause: 2. November zu Hause gegen die DJK Don Bosco Bamberg, 9. November bei der SpVgg Bayern Hof, 16. November zu Hause gegen den SC Eltersdorf, 23. November bei der DJK Vilzing.

Zu guter Letzt: Nach wie vor können sich die Fußballanhänger ihre Karte für das Stadtderby gegen die DJK Don Bosco Bamberg im Vorverkauf sichern. Die Tickets gibt es beim Kartenkiosk an der Brose-Arena, bei den Geschäftsstellen des Fränkischen Tags oder unter ticketshop.inFranken.de sowie www.kartenkiosk-bamberg.de. Ausgetragen wird das Stadtduell am Samstag, 2. November, im Fuchsparkstadion.

17. Oktober 2019