U19-Fußballer bei Heimspiel der SpVgg Greuther Fürth

/, Jugendabteilung/U19-Fußballer bei Heimspiel der SpVgg Greuther Fürth
U19-Fußballer bei Heimspiel der SpVgg Greuther Fürth 2018-04-29T22:46:36+00:00

Project Description

U19-Fußballer bei Heimspiel der SpVgg Greuther Fürth

In den Farben getrennt, in der Sache vereint: Die U15-Bayernligafußballer des FC Eintracht Bamberg waren am 20. April zusammen mit ihren Gegnern der DJK Don Bosco Bamberg in Fürth zu Gast. Dort sahen sich die Nachwuchsfußballer gemeinsam im Stadion die Zweitligapartie der SpVgg Greuther Fürth gegen den VfL Bochum an, das Spiel endete 1:1. Möglich war der Ausflug in die Wissenschaftsstadt dank einer Einladung des Audi Zentrums Bamberg der Motor-Nützel Gruppe. Animiert wurde Stefan Rommel, Verkaufsleiter des Autohauses, durch das Verhalten der Spieler und Zuschauer beim „Stadtderby“ zwischen beiden Vereinen am 17. März, das der FCE mit 3:2 gewann. Trotz packender Zweikämpfe, hochkarätigen Strafraumszenen und leidenschaftlichen Fans am Spielfeldrand ging es trotz der vorhandenen sportlichen Rivalität außerhalb des Platzes sportlich fair zu. Dies nahm das Audi Zentrum Bamberg der Motor-Nützel Gruppe zum Anlass, beide Mannschaften sozusagen „in die Verlängerung“ zu entsenden und beide Mannschaften zu einem Heimspiel des Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth einzuladen. „Soziales Engagement in der Region ist für uns ein wichtiges Anliegen“, begründet Stefan Rommel die Einladung an die jungen Fußballer. „Sport hat für uns die Funktion, Menschen zu begeistern und Leistung zu belohnen. Und wenn es dann noch gelingt, über den Sport einen respektvollen und kameradschaftlichen Umgang zu fördern, dann sind das Werte, die wir absolut unterstützen“, so Rommel abschließend.