Projekt Beschreibung

Neben den Spielen der Bayernliga Nord und dem Toto-Pokal ist der FC Eintracht Bamberg (Foto: Jakob Tranziska/links) noch in einem dritten Wettbewerb aktiv – dem Ligapokal. Dort absolvieren die Domreiter ihre erste Begegnung am Samstag, 7. November, um 14:30 Uhr beim 1. FC Sand. Der Termin wurde jetzt bekanntgegeben.

Der Ligapokal wurde vom Bayerischen Fußball-Verband und allen bayerischen Klubs entwickelt. Er soll die aufgrund der Corona-Lage ausgefallene Saison 2020/2021 ersetzen und den Vereinen nicht nur Spielzeit garantieren, sondern auch sportliche Anreize bieten – die im März unterbrochene Saison der Bayernliga wird nämlich bis Frühjahr 2021 zu Ende gespielt. Im Ligapokal der Bayernliga Nord spielen die Vereine in drei Vierergruppen und einer Fünfergruppe. Die Gruppeneinteilung erfolgte nach regionalen Gesichtspunkten. Der FC Eintracht Bamberg spielt mit der DJK Don Bosco Bamberg, der SpVgg Bayern Hof und dem 1. FC Sand in der Gruppe Nordost (Gruppe zwei). Die Gruppenspiele werden mit Hin- und Rückspiel ausgetragen, die besten vier Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für die Finalrunde. Da der FCE in einer Vierergruppe spielt, geht es dort um die Platzierung für die nächste Runde.

20. September 2020