FCE wieder in Ansbach zu Gast

//FCE wieder in Ansbach zu Gast
FCE wieder in Ansbach zu Gast 2019-08-28T22:53:34+00:00

Project Description

Die Ausgangssituation:

Elf. Das ist nicht etwa die Punkteausbeute der Gastgeber, sondern die Anzahl der Tore, die in der Toto-Pokal-Partie der beiden Mannschaften vor rund drei Wochen, fielen. In der ersten Runde des bayerischen Pokals stand dabei nach 90 Minuten ein 7:4-Sieg für die Domreiter zu Buche.

Die Ansbacher liegen in der aktuellen Tabelle mit sieben Zählern auf dem dreizehnten Tabellenrang und damit nur einen Punkt vor den Schleuderplätzen. Zu Hause wartet man seit Saisonbeginn noch auf einen Sieg. Dementsprechend angespannt ist die Lage beim langjährigen Bayernligisten und so trat Robert Kovacic unter der Woche von seinem Amt als Cheftrainer zurück. Am Wochenende wird daher Christoph Hasselmeier als Spielertrainer an der Seitenlinie stehen und die Mittelfranken interimsmäßig bis zur Winterpause betreuen.

Die Mannschaft von Michael Hutzler ist dagegen bereits seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen. In der Fremde gelang zuletzt beim TSV Abtswind der erste Auswärtssieg der Bayernliga-Saison. Nun soll auch im mittelfränkischen Ansbach wieder etwas Zählbares nach Bamberg mitgenommen werden. Dass dies jedoch kein leichtes Unterfangen werden könnte zeigte bereits das erste Aufeinandertreffen im Pokal.

Der Spielort: Ausgetragen wird die Begegnung im Xaver-Bertsch-Sportpark in Ansbach (Am Stadion 3, 91522 Ansbach)

Der Schiedsrichter: Geleitet wird die Begegnung von Pantelis Gitopoulos von der Schiedsrichterguppe München-Süd. Seine Assistenten heißen Nico Keiser und Franz-Josef Möller.

Spiel im Livestream: Wer es nicht möglich machen kann, nach Asnbach zu kommen, kann die Begegnung im Livestream unter www.sporttotal.tv sehen und dort den Domreitern die Daumen drücken. Mehr zur Bayernliga gibt es unter anderem online auf der Webseite des Bayerischen Fußball-Verbandes unter www.bfv.de

Die nächsten Spiele: Am 03. September um 19.00 Uhr geht es dann für die die Domreiter im heimischen Fuchs-Park-Stadion im Toto-Pokal gegen den SV Viktoria Aschaffenburg. Anschließend folgen die Spiele: 07. September zu Hause gegen die DJK Gebenbach, 14. September beim ASV Cham, 21. September zu Hause gegen den ATSV Erlangen, 28. September bei der DJK Ammerthal