Projekt Beschreibung

Um die aufgrund der Corona-Pandemie erforderliche Sicherheit für die Zuschauerinnen und Zuschauer zu gewährleisten, können Eintrittskarten für die Heimspiele des FC Eintracht Bamberg nur im Vorverkauf erworben werden. Darauf macht der FCE mit Blick auf den kommenden Samstag, wenn die Domreiter den TSV Abtswind zu Gast haben, aufmerksam.  „Wir sind sehr zufrieden mit dem ersten Heimspiel seit dem 16. November vergangenen Jahres. Nicht nur aufgrund des hochverdienten Sieges gegen die SpVgg Bayern Hof und des damit verbundenen Einzugs in die Hauptrunde des BFV-Totopokals. Auch die gut 200 Zuschauer, die sich trotz strömenden Regens unter dem Dach der Sitzplatztribüne vorbildlich verhalten haben, sahen ein echtes Pokalderby in schöner Atmosphäre. Das Vorverkaufssystem und die damit verbundene Registrierung sowie Platzzuweisung der Zuschauer im Vorfeld haben sich bewährt, Warteschlangen konnten verhindert werden”, heißt es aus der Vorstandsetage des FCE.

Tageskarten gibt es ausschließlich im Vorverkauf. Dabei können für die Blöcke B2, B3, A2 und A3 bis zu fünf Plätze zusammenhängend gebucht werden. Die Abstände zwischen den einzelnen Buchungen werden durch das System automatisch hergestellt. Mit der im Vorverkauf erworbenen Eintrittskarte gibt es keinerlei Wartezeit am Eingang zum Stadion. Vorverkaufsstellen sind der Kartenkiosk Bamberg an der brose Arena in der Forchheimer Straße 15 und der BVD Kartenservice in der Langen Straße 39.

Wer sich kurzfristig für den Stadionbesuch entscheidet, kann noch am Stadioneingang über einen QR-Code ein Ticket kaufen. Die Zahlung ist jedoch nicht per Lastschrift, sondern nur per PayPal oder Kreditkarte möglich.

Für Dauerkartenbesitzer werden Plätze in den Blöcken A1 und B1 reserviert und am jeweiligen Spieltag fortlaufend zugewiesen. Auch die Registrierung der Dauerkartenbesitzer erfolgt stets am Spieltag.

Der FC Eintracht bitte alle Zuschauerinnen und Zuschauer, rechtzeitig zum Stadion zu kommen und so die Situation am Eingang zu entzerren.

27. September 2020