Projekt Beschreibung

Die Fußball Bayernliga Nord wird in der neuen Saison 2021/2022 im klassischen Modus jeder gegen jeden mit Hin- und Rückspiel spielen. Der Verbands-Spielausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat sich gemeinsam mit den 18 Klubs der Liga auf diese Austragung verständigt. FCE Trainer Julian Kolbeck: „Mit dem gewohnten Modus zu starten, finde ich persönlich den richtigen Schritt, da Vereine und Fans die ´normalen` Strukturen kennen und Organisation und Planung wie gewohnt ablaufen können. Nach der langen Zeit ohne Fußball ist die Vorfreude auf die neue Saison riesig. Wir sind glücklich, dass es bald wieder losgeht.“ Die neue Saison beginnt am Samstag, 24. Juli. Vorangegangen war der Entscheidung eine bis Dienstag (8. Juni) laufende Umfrage des BFV, in welcher Form die Klubs die neue Saison spielen wollen. Zur Auswahl stand neben dem traditionellen Spielmodus eine Alternative. Diese sah vor, die Bayernliga Nord in zwei Gruppen aufzuteilen, nach den Gruppenspielen sollte eine Aufstiegsrunde (“PlayOff”) und Abstiegsrunde (“PlayDown”) ausgetragen werden. Der FC Eintracht Bamberg hatte sich in der Umfrage für den traditionellen Spielmodus ausgesprochen.

Mehr zur Entscheidung und Abstimmung gibt es auf der Internetseite des Bayerischen Fußball-Verbandes.

10. Juni 2021