Aufeinandertreffen zweier formstarker Teams

//Aufeinandertreffen zweier formstarker Teams
Aufeinandertreffen zweier formstarker Teams 2019-09-27T09:42:02+00:00

Project Description

Die Ausgangssituation:
Einen Punkt und lediglich einen Tabellenplatz trennen die beiden Mannschaften, die am kommenden Wochenende zum 14. Spieltag der Bayernliga Nord aufeinandertreffen.
Die Gastgeber der DJK Ammerthal um ihren Trainer Dominik Haußner sind aktuell in bestechender Form und seit acht Spieltagen ungeschlagen. Zuletzt gab es gegen den ATSV Erlangen (4:2) und Viktoria Kahl (6:1) zwei hohe und verdiente Siege. Mit Christian Schrödl hat man zudem einen Torjäger in seinen Reihen, der in dieser Saison bislang schon zehn Tore erzielen konnte. Vier davon gelangen ihm in der letzten Partie gegen den FC Viktoria Kahl.
Ebenfalls zehn Tore auf dem Konto hat Bambergs Top-Torschütze Patrick Görtler, der beim letzten Sieg gegen den ATSV Erlangen immerhin einmal einnetzen konnte. Die Domreiter sind seit drei Spielen ungeschlagen und können in dieser Saison vor allem auf ihre Heimstärke im Fuchs-Park-Stadion bauen. In der Fremde musste das Team von Michael Hutzler bereits drei Niederlagen hinnehmen. Doch mit dem Selbstbewusstsein aus den vergangenen Partien möchte man am Wochenende wieder etwas Zählbares in die Heimat nehmen.
Die Zuschauer dürfen sich also auf ein spannendes Spiel zweier formstarker Teams freuen. Wird es der DJK Ammerthal gelingen, tabellarisch an den Bambergern vorbeizuziehen oder bauen die Oberfranken ihren Vorsprung auf die DJK auf vier Punkte aus?
Antworten auf diese Fragen gibt es am kommenden Samstag, den 28.09.2019, um 15.00 Uhr in Ammerthal.
Der Spielort:
Ausgetragen wird die Begegnung im Sportgelände am Pürschläger Weg 2 in Ammerthal (Pürschläger Weg 2, 92260 Ammerthal).
Der Schiedsrichter: Michael Krug von der Schiedsrichtergruppe Würzburg leitet die Partie. Seine Assistenten heißen Franz-Josef Möller und Raphael Kornherr.
Spiel im Livestream:
Wer am Samstag nicht in Ammerthal dabei sein kann, bekommt eine Alternative: das Spiel wird im Livestream bei sporttotal.tv übertragen. Mehr zur Bayernliga gibt es unter anderem online auf der Webseite des Bayerischen Fußball-Verbandes unter www.bfv.de
Die nächsten Spiele:
Der Oktober sieht für den FCE folgende Partien vor: am 05. Oktober bei Viktoria Kahl, am 12. Oktober zu Hause gegen den Würzburger FV, am 19. Oktober auswärts beim SV Seligenporten und am 26. Oktober beim TSV Karlburg
Eingestellt am 26.09.19