FC Eintracht Bamberg 2010 e.V. | MEINE STADT. MEIN VEREIN.

ATSV Erlangen zu Gast im Fuchs-Park-Stadion

//ATSV Erlangen zu Gast im Fuchs-Park-Stadion
ATSV Erlangen zu Gast im Fuchs-Park-Stadion 2019-09-19T11:48:36+02:00

Project Description

Die Ausgangssituation:
Nur zwei Punkte trennen den FC Eintracht Bamberg 2010 und den ATSV Erlangen in der aktuellen Tabelle. Die Mittelfranken von Trainer Shqipran Skeraj warten seit vier Spieltagen auf einen Sieg. Am vergangenen Wochenende unterlag man der DJK Ammerthal zuhause mit 4:2, nachdem man zur Halbzeit noch 2:1 in Front lag. Zuletzt gelang jener herbeigesehnte Sieg auswärts bei der SpVgg Ansbach. Ein gutes Omen also, um auch die Domstadt am Samstagabend mit drei Punkten im Gepäck wieder zu verlassen.
Die Domreiter sind im Fuchs-Park-Stadion in dieser Bayernligasaison weiterhin ungeschlagen und werden vor heimischer Kulisse mit gewohnt breiter Brust auflaufen. Beim Unentschieden am vergangenen Wochenende im oberpfälzischen Cham gab es Erfreuliches zu berichten: Zum zweiten Mal in dieser Saison stand für die Hintermannschaft um Torhüter Fabian Dellermann die „Null“ am Ende des Tages. Auch am Samstag möchten die jungen Wilden um Kapitän Marc Reischmann wieder eine gute Defensivleistung abliefern und mit der torhungrigen Offensive für einen weiteren Heimsieg sorgen.
Anpfiff ist am kommenden Samstag, den 21.09.2019, um 14.00 Uhr im Fuchs-Park-Stadion in Bamberg.
Vorstandsvorsitzender Jörg Schmalfuß: „Es war schön zu sehen, dass wir im letzten Spiel nach langer Zeit mal wieder kein Gegentor bekommen haben und in der Defensive kompakt standen. An diese Leistung möchten wir natürlich am Samstag anknüpfen und ich bin mir sicher, dass unsere Offensivkräfte die nötigen Tore auf der anderen Seite für einen Sieg beisteuern werden. Nicht zuletzt durch die lautstarke Unterstützung unserer Fans sind wir zuhause immer noch ungeschlagen. Dass die Fans auch den weiten Weg nach Cham am vergangenen Wochenende auf sich genommen haben ist nicht selbstverständlich und darauf sind wir mächtig stolz!“
Der Spielort:
Ausgetragen wird die Begegnung im Fuchsparkstadion in der Pödeldorfer Straße 182. Von außerhalb Anreisenden wird die Anfahrt über die A 73/Ausfahrt Bamberg Ost empfohlen. Parkplätze stehen am Stadion zur Verfügung. Alternativ kann auch am ehemaligen FC Clubheim bzw. am Sportplatz “Rote Erde” geparkt werden – die Zufahrt hierzu erfolgt über die Moosstraße/Höhe Lebenshilfe. Mit dem öffentlichen Personennahverkehr ist das Fuchsparkstadion mit den Stadtbuslinien 902, 911 oder 920 erreichbar
Der Schiedsrichter: Björn Söllner von der Schiedsrichtergruppe Schweinfurt leitet die Partie. Seine Assistenten heißen Tim Parzefall und Ramon Taub.
Spiel im Livestream:
Wer am Samstag im Fuchspark nicht dabei sein kann, bekommt eine Alternative: das Spiel wird im Livestream bei sporttotal.tv übertragen. Mehr zur Bayernliga gibt es unter anderem online auf der Webseite des Bayerischen Fußball-Verbandes unter www.bfv.de
Die nächsten Spiele:
Am 28. September geht es für die Domreiter auswärts bei der DJK Ammerthal weiter. Der Oktober sieht für den FCE folgende Partien vor: am 05. Oktober bei Viktoria Kahl, am 12. Oktober zu Hause gegen den Würzburger FV, am 19. Oktober auswärts beim SV Seligenporten und am 26. Oktober beim TSV Karlburg
Eingestellt am 19.09.2019