Project Description

FCE und BFV bieten Praxisschulung für Junioren-Fußball-Torhüter an

Der Bayerische Fußball-Verband und der FC Eintracht Bamberg bieten für Juniorentorhüter auf der Anlage des FC Eintracht eine Praxisschulung an. Am Freitag, den 19. Mai, findet diese für Torhüter der D- bis A- Junior(inn)en“ ab 18:30 Uhr im Sportpark Eintracht statt. Die kostenlose Schulung dauert ca. drei Stunden und besteht aus einem Praxis- und einem Theorieteil. Dabei werden mit den Torhütern verschiedene Übungen in der Praxis direkt demonstriert und mit den anwesenden Trainern und Betreuern besprochen. Inhalte sind die fußballtechnische Torwartübungen plus Stellungsspiel, torwarttechnische Grundlagen Standzone, Torwarttechnik Kippzone sowie Beinarbeit, Bewegungsabläufe und Doppelaktionen. Im Anschluss an die Übungsdemonstration folgt im Vereinsheim mit den Trainern und Betreuern eine Nachbesprechung. Interessierte, die an der Schulungsmaßnahme teilnehmen möchten, werden gebeten, sich per E-Mail an proamateur@bfv.de anzumelden. Für Fragen steht Tobias Fischer vom Bayerischen Fußball-Verband zu Verfügung.

Der Sportpark Eintracht befindet sich in der Armeestaße 45. Von außerhalb mit dem Auto Anreisenden wird die Anfahrt über die Autobahn A 73/Ausfahrt Bamberg Ost empfohlen. Von dort aus geht es Richtung Bamberg. In Bamberg geht es kurz nach dem Ortsschild links in die Armeestraße. Parkplätze stehen am ehemaligen FC Clubheim bzw. am Sportplatz „Rote Erde“zur Verfügung. Die Zufahrt erfolgt über die Armeestraße – Moosstraße, dann auf Höhe Lebenshilfe abbiegen. Alternativ können auch die Parkplätze am Fuchsparkstadion in der Pödeldorfer Straße oder am Freizeitbad Bambados neben dem Fuchsparkstadion genutzt werden. Mit dem öffentlichen Personennahverkehr ist der Sportpark Eintracht mit den Stadtbuslinien 902, 911 und 920 erreichbar. Sie starten am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB, Stadtmitte), zusteigen ist unter anderem am Bahnhof möglich.

Der Fußballnachwuchs des FC Eintracht Bamberg – seit der Saison 2015/2016 spielt er unter dem Motto „Fußball Cool Erleben“. Die Anfangsbuchstaben der Wörter ergeben das Kürzel FCE. In seiner Nachwuchsarbeit wird der FC Eintracht durch den Förderverein Jugendfußball, der im März 2012 gegründet worden war und dem dutzende Unternehmer und Privatleute beitraten, unterstützt. Ziel des Fördervereins ist es, unabhängig vom Hauptverein Spendengelder zu generieren, zu verwalten und mit diesen Geldern die Nachwuchsarbeit nachhaltig zu fördern. Derzeit spielen etwa 300 Kinder und Jugendliche beim FC Eintracht Bamberg Fußball.