Project Description

FCE trennt sich von Trainer Georg Lunz

Fußball Landesligist FC Eintracht Bamberg hat sich am späten Montagabend (3. April) von seinem Trainer Georg Lunz getrennt. Grund für die Trennung sind drei Aspekte. Zum einen das Spiel am vergangenen Samstag gegen den SV Memmelsdorf, das der FCE mit 1:2 verloren hatte und das als emotionaler Tiefpunkt betrachtet wird. Zum anderen wurde in einer Aufarbeitung festgestellt, dass es zwischen Trainer und Mannschaft eine unterschiedliche Auffassung gibt, wie im Abstiegskampf zu agieren ist. Außerdem ist die Trennung ein Impuls im Kampf um den Klassenerhalt. Vorstandsmitglied Sascha Dorsch: „Wir sind Georg Lunz dankbar für die Pionierarbeit, die er geleistet hat. Er hat einen großen Anteil, dass der FC Eintracht Bamberg nach den Schwierigkeiten des letzten Jahres eine Mannschaft für die Landesliga stellen konnte. Allerdings mussten wir feststellen, dass trotz aller konzeptionellen und langfristigen Planungen der sportliche Misserfolg zu Unstimmigkeiten geführt hat, die im Endeffekt unüberwindbar waren.“ Ein Nachfolger für Georg Lunz steht noch nicht fest.

Aktuell belegt der FC Eintracht Bamberg mit 18 Punkten den letzten Tabellenplatz der Landesliga Nordwest. Der Rückstand zum ersten Relegationsplatzinhaber Bayern Kitzingen beträgt drei Punkte. Sein nächstes Spiel bestreitet der FCE am kommenden Sonntag beim TSV Karlburg.

Eingestellt am 03.04.2017