Project Description

Erfolge in den ersten Testspielen – Nächste Vorbereitungsbegegnung am Dienstag

Nach den ersten Trainingseinheiten, die die Landesligafußballer des FC Eintracht Bamberg im Rahmen der Vorbereitung auf die Restrückrunde hinter sich gebracht haben, standen jetzt auf dem Kunstrasenplatz des Sportparks Eintracht die ersten zwei Testspiele auf dem Programm. Gegen den Kreisligisten ASV Naisa siegte der FCE am vergangenen Donnerstag (2. Februar) mit 4:0 (1:0). Die Tore erzielten Tobias Linz, Maximilian Großmann, Toyin Ogunjimi und Johannes Burr. Zwei Tage später blieb der FCE auch gegen den Nord Ost Landesligisten SpVgg Bayreuth II siegreich, der FCE gewann ebenfalls mit 4:0 (2:0). In die Torschützenliste konnten sich Maximilian Großmann, Andre Jerundow und Bashkim Peci (2) eintragen. Von der Vorstellung gegen die Wagnerstädter sehr angetan zeigte sich die Vorstandschaft des FCE. Die Mannschaft habe sich, so der Tenor in der Vereinszentrale im Sportpark Eintracht, spielerisch überzeugend mit einer sehr ansehnlichen Leistung präsentiert.

Sein nächstes Vorbereitungsspiel bestreitet der FCE am kommenden Dienstag, den 7. Februar, gegen den Bamberger Kreisligisten FC Altendorf. Spielbeginn auf dem Kunstrasenplatz am Sportpark Eintracht in der Armeestaße ist um 19.15 Uhr. Von außerhalb mit dem Auto Anreisenden wird die Anfahrt über die Autobahn A 73/Ausfahrt Bamberg Ost empfohlen. Von dort aus geht es Richtung Bamberg. In Bamberg geht es kurz nach dem Ortsschild links in die Armeestraße. Parkplätze stehen am ehemaligen FC Clubheim bzw. am Sportplatz „Rote Erde“zur Verfügung. Die Zufahrt erfolgt über die Armeestraße – Moosstraße, dann auf Höhe Lebenshilfe abbiegen. Alternativ können auch die Parkplätze am Fuchsparkstadion in der Pödeldorfer Straße oder am Freizeitbad Bambados neben dem Fuchsparkstadion genutzt werden. Mit dem öffentlichen Personennahverkehr ist der Sportpark Eintracht mit den Stadtbuslinien 902, 911 und 920 erreichbar. Sie starten am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB, Stadtmitte), zusteigen ist unter anderem am Bahnhof möglich. Nach dem Spiel fahren die Linien 935 und 936 – Zustieg am Fuchsparkstadion – zurück zum Bahnhof und ins Stadtzentrum.

In die Mission Klassenerhalt – der Verbleib in der Landesliga Nord West ist das ausgerufene Ziel – startet der FC Eintracht Bamberg Anfang März mit dem Spiel bei der Zweiten Mannschaft des 1. FC Schweinfurt 05. Die weiteren Begegnungen: beim FC Coburg, zu Hause gegen die SpVgg Jahn Forchheim, beim ASV Rimpar, zu Hause gegen den SV Memmelsdorf, beim TSV Karlburg, zu Hause gegen den TSV Abtswind, bei der TG Höchberg, zu Hause den TSV Unterpleichfeld, beim FC Lichtenfels, zu Hause gegen den FC Fuchsstadt, beim TuS Röllbach. Die genauen Spieltermine werden im Rahmen der Wintertagung noch festgelegt.

Eingestellt am 05.02.2017