Project Description

Aus Eins mach Zwei: Benefizspiel und Vorbereitungspartie in Einem

Ein Fußball-Vorbereitungsspiel, was gleichzeitig eine Art Benefizspiel ist. Eine solche Begegnung findet am Samstag, den 4. März, um 11:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Sportpark Eintracht an der Armeestraße 45 statt. An diesem Tag spielt die U14-Juniorenmannschaft des FC Eintracht Bamberg zugunsten ihres Trikotsponsors GalaBau Christa aus Altenkunstadt gegen die Würzburger Kickers. Hintergrund: Im November vergangenen Jahres ist das Betriebsgelände der Landschaftsgärtnerei durch einen technischen Defekt abgebrannt. Die C2-Jugend des FCE möchte ihrem Trikotsponsor die Einnahmen aus dem Benefizspiel spenden und sich damit für die Unterstützung bedanken, die der Betrieb den Junioren hat zukommen lassen während der Zeit, in der sehr wenige dem FCE ihre Unterstützung gegeben haben. „Damit soll ein Zeichen gesetzt werden, dass auch der FC Eintracht seine Partner nicht im Stich lässt und diesen zur Seite steht“, heißt es in der Jugendabteilung des Vereins. Die C2-Junioren samt deren Eltern hoffen auf zahlreiche Zuschauer und werden diese mit Essen und Trinken wie gegrillte Bratwürste, belegte Brötchen, Kuchen, Kaffee, Kaltgetränke versorgen. Nach Spielende wird Vorsitzender Jörg Schmalfuß Firmenchef Pius Christa einen symbolischen Scheck samt Trikot überreichen.

Parkmöglichkeiten gibt es am ehemaligen FC Clubheim bzw. am Sportplatz „Rote Erde“. Die Zufahrt erfolgt über die Armeestraße – Moosstraße, dann auf Höhe Lebenshilfe abbiegen. Alternativ können auch die Parkplätze am Fuchsparkstadion in der Pödeldorfer Straße oder am Freizeitbad Bambados neben dem Fuchsparkstadion genutzt werden. Mit dem öffentlichen Personennahverkehr ist der Sportpark Eintracht mit den Stadtbuslinien 902, 911 und 920 erreichbar. Sie starten am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB, Stadtmitte), zusteigen ist unter anderem am Bahnhof möglich.

Der Fußballnachwuchs des FC Eintracht Bamberg – seit der Saison 2015/2016 spielt er unter dem Motto „Fußball Cool Erleben“ – die Anfangsbuchstaben der Wörter ergeben das Kürzel FCE. Aushängeschild des Fußballnachwuchses ist die U19 Mannschaft, die in der Landesliga Nord spielt und zur Winterpause den zweiten Tabellenplatz belegt. Unterstützt wird der FC Eintracht Bamberg in seiner Nachwuchsarbeit durch den Förderverein Jugendfußball, der im März 2012 gegründet worden war und dem dutzende Unternehmer und Privatleute beitraten. Ziel des Fördervereins, an dessen Spitze Karlheinz Hümmer steht, ist es, unabhängig vom Hauptverein Spendengelder zu generieren, zu verwalten und mit diesen Geldern die Nachwuchsarbeit nachhaltig zu fördern.